• Peter Aziz

DIE SIEBEN EBENEN DER EMOTIONALEN HEILUNG - TEIL 2


Dieser Artikel ist eine Fortsetzung meines vorherigen Artikels über emotionale Heilung, in dem ich erkläre, wie verschiedene Emotionen in verschiedenen endokrinen Drüsen im Körper gespeichert sind und wie sie nacheinander geheilt werden können.


Angst















Die nächste zu heilende Schicht ist die Angst, die in der Thymusdrüse gespeichert ist. Dies ist eines der schwierigsten Gefühle, denen man sich stellen muss. Oft will sich der Patient einem Trauma nicht stellen, da er Angst hat, dass es zu viel zu ertragen ist. Wenn sie ihre ganze Wut zulassen, werden sie die Kontrolle verlieren und alles zerstören. Wenn sie ihren Schmerz zulassen, haben sie Angst, dass er sie zerstören wird. Es ist wichtig, dass sie sich Zeit nehmen, nur die Angst zu fühlen, bevor sie zu Wut oder Schmerz übergehen. Wenn die Angst vergangen ist, werden sie in der Lage sein, sich der Wut und dem Schmerz ohne Widerstand zu stellen. Angst umgibt immer die Liebe. Wovor wir am meisten Angst haben, ist, die Liebe zu verlieren, das Objekt der Liebe zu verlieren oder der Liebe nicht gerecht zu werden. Je größer die Liebe ist, desto größer ist die Angst. Solange es Liebe gibt, gibt es immer die Wahrscheinlichkeit von Angst. Wir müssen lernen, über die Angst hinaus zu lieben, statt ohne sie. Das bedeutet, dass wir die Angst willkommen heißen, uns aber auf die Liebe dahinter konzentrieren. Sobald wir die Liebe erkennen, können wir die Angst loslassen.


Oft ist mit der Angst auch Scham verbunden, da wir Angst haben, dass wir der Liebe nicht würdig sind. Die Kombination aus Angst und Scham ist der größte Zerstörer des Immunsystems. Wenn dies geheilt wird, werden Immunschwächekrankheiten geheilt. Das AIDS-Retrovirus benutzt die DNA des Körpers, um neue Viren zu produzieren. Es ist ein ähnlicher Prozess der Mitnahme wie bei Krebs. Um diese Mitnahme rückgängig zu machen, muss die Energie des Körpers durch Heilung der Angst um eine weitere Stufe angehoben werden. Es ist hilfreich zu erkennen, dass es nicht der Virus ist, der das Immunsystem zunächst schädigt; das geschieht durch Angst und Scham. Das Virus übernimmt erst, wenn das Immunsystem bereits geschwächt ist.

Anmerkung: Scham wird entweder in der Thymusdrüse oder in der Milz gespeichert, abhängig von der Ursache der Scham.


Zorn, Schuld und Wut

Sobald Angst und Scham freigesetzt sind, kann Wut auftauchen. Wenn Wut verleugnet wird, gibt es mehrere Möglichkeiten, sie zu verbergen. Die erste ist Schuld. Schuld ist eigentlich Wut, zu der man kein Recht hat. Wenn Sie z. B. jemanden enttäuscht haben, sind Sie wütend auf sich selbst und wütend auf denjenigen, weil er überhaupt eine Forderung an Sie gestellt hat. Da sie und nicht Sie die geschädigte Partei sind, haben Sie das Gefühl, dass Sie kein Recht haben, wütend zu sein, also verwandelt es sich in Schuld. Schuldgefühle werden freigesetzt, wenn Sie sich erlauben, wütend zu sein.


Die heimtückischste Form der versteckten Wut ist das Märtyrertum, d.h. Sie fühlen sich überfordert,

missverstanden und nicht gewürdigt zu werden. Dies basiert niemals auf Liebe, sondern ist stille und gerechte Wut, die stille und gerechte Rache sucht. Wenn Sie unerträgliche Lasten auf sich nehmen, dann um andere zu bestrafen, indem Sie ihnen Schuldgefühle einreden. Anstatt den Ärger zuzugeben, sucht man in der Zukunft nach Rache, d.h. man freut sich darauf, dass sie ihre gerechte Strafe bekommen. Ein Märtyrer wird dies nie zugeben, weil er sich unverstanden fühlt und nie im Unrecht ist. Wenn Sie sich überfordert, missverstanden und nicht gewürdigt fühlen, fragen Sie sich, wer es ist, den Sie bestrafen wollen. Es ist nie Sie selbst, obwohl das normalerweise die erste Antwort eines Märtyrers ist, da Sie immer auf die Auswirkungen auf Sie schauen, nicht auf Ihre Auswirkungen auf andere. Oft ist es Gott, den Sie bestrafen wollen. Wenn Sie sich die Wut eingestehen, können Sie sie willkommen heißen und sie loslassen.


Wut kommt, um Sie zu schützen, wenn es einen extremen Verlust von Macht oder Wert gibt. Wenn Wut verleugnet wird, manifestiert sie sich als niedrige Energie und Zynismus. Egal, wie sehr Sie die Wut ausdrücken, sie wird nicht verschwinden, bis Sie die verlorene Macht oder den verlorenen Wert zurückerobert haben. Wenn Sie sich erlauben, die Wut zu fühlen, können Sie die Kraft, die sie Ihnen gibt, nutzen, um sich Ihre Macht von demjenigen zurückzuholen, der sie Ihnen raubt. An diesem Punkt können Sie sich selbst visualisieren, wie Sie die Macht zurücknehmen, indem Sie sie als einen Energieball sehen. (In meinem kostenlosen Kurs "Take Back Your Power" erfahren Sie mehr darüber, wie Sie Ihre Macht zurückgewinnen).


Wut wird in der Schilddrüse gespeichert. Wenn man die Macht zurücknimmt, befreit man sich von dem niedrigen Energiezustand, der mit einer Schilddrüsenunterfunktion einhergeht. Das Loslassen von Wut wird Arthritis heilen, da die Schilddrüse für die Verkalkung verantwortlich ist.


Verstehen und Heilen von Schmerz

Die nächste Ebene, die es zu heilen gilt, ist der Schmerz, der in der Hirnanhangdrüse gespeichert wird. Das ist etwas anderes als Trauer, die oft durch Tränen ausgelöst wird. Manchmal gibt es einen tieferen Schmerz, den Tränen nicht erreichen - er kann nur gefühlt werden und ist wie eine tiefe Spaltung in der Seele. Jeder Schmerz ist in Wirklichkeit eine Trennung, die nur durch das Umarmen des Schmerzes geheilt wird. Die Art der Trennung bestimmt die Art des Schmerzes.


Bei körperlichem Schmerz ist man von der Kontrolle getrennt. Wir verletzen uns immer dann, wenn wir keine Kontrolle mehr haben. Wenn wir unser Gefühl der Liebe oder Zugehörigkeit verlieren, empfinden wir emotionalen Schmerz. Bei geistigem Schmerz ist man vom Verstehen getrennt. Wenn wir innerlich gespalten sind und den Schmerz unterdrücken, versucht die Spaltung immer, sich zu zeigen, indem sie mehr Schmerz erzeugt. Solange wir die Spaltung nicht heilen, werden wir ständig Schmerzen in unserem Leben haben. Sobald wir den Schmerz umarmen und die Trennung beenden, verbinden wir uns wieder mit unserem höheren Selbst und leben mit einer viel höheren Lebensenergie. An diesem Punkt sehen wir klarer und unser Gedächtnis ist vollständig. Wir können nun Glaubenssätze und alte Entscheidungen erkennen und loslassen.


Glaubenssätze bilden sich aus der Bedeutung und dem Sinn, den wir den Ereignissen in unserem Leben geben. Sie beginnen sehr früh in unserem Leben, da wir durch frühe Erfahrungen sensibilisiert werden. Die anfänglichen Vorstellungen werden durch spätere Erfahrungen geprüft und bewiesen, bevor sie als Glaubenssätze gespeichert werden. Wenn wir uns an diese Ereignisse erinnern und sie mit neuer Bedeutung und Wichtigkeit sehen, verändern sich unsere Beliefs.


Affirmationen reichen nicht aus, da unser Unterbewusstsein nicht auf Worte achtet, sondern nur auf das, was es mit den Sinnen verifizieren kann.


Entscheidungen, die vor langer Zeit in Momenten emotionaler Intensität getroffen wurden, kontrollieren immer noch unser Leben. Viele unserer früheren Entscheidungen waren einschränkend. Wenn wir zum Beispiel mit Mangel gelebt und uns entschieden haben, mit wenig auszukommen, werden wir uns immer mit weniger zufrieden geben, als wir haben könnten. Oder die Wahl, nicht zu lieben, hindert uns daran, später Beziehungen einzugehen. Die Wahl, zu bestrafen, hindert uns daran, Erfolg zu schaffen.

Wenn man sich an die Wahl und die Atmosphäre, in der sie getroffen wurde, erinnert und eine neue Wahl in der gleichen Intensität trifft, wird die neue Wahl die alte immer verdrängen.


Die Hypophyse ist für den Wiederaufbau von Nervenbahnen verantwortlich, und so kann ihre Heilung gelähmte Bereiche des Körpers wieder bewegen. Dies erfordert, dass der Patient den Schmerz, der die Lähmung verursacht hat, annimmt. An diesem Punkt können sich geschädigte Bereiche des Körpers vollständig regenerieren. Wenn dies geschieht, ist ein intensives Brennen zu spüren, wenn die Kundalini aufsteigt.


Sobald die Hypophyse geheilt ist, beginnt sich die Zirbeldrüse automatisch zu klären. Man wird sich nun völlig bewusst, wie man seine eigene Realität erschafft, und wird daher nie wieder das Opfer spielen. Von nun an arbeiten wir kontinuierlich daran, unsere Träume zu manifestieren, und bei jedem Problem, das auftaucht, werden wir uns bewusst, wie wir es durch eine Veränderung unseres Bewusstseins ändern können. Auch übersinnliche Fähigkeiten erwachen hier.


Das obige ist ein Auszug aus dem Ultimativen Heilungshandbuch Teil 1, das Sie hier herunterladen können. Es ist das Handbuch, das mein ein- oder zweiwöchiges Body Electronics Ultimate Healing Intensive begleitet, das ich jedes Jahr durchführe, normalerweise im Juli in Devon, UK und manchmal auch in den Niederlanden und Thailand. Bitte schauen Sie in meinem Kalender nach den Terminen und kontaktieren Sie Nika für weitere Informationen.



Ultimative Heilung Teil 1 - Selbstheilung

Jederzeit auf englisch auch online verfügbar



Es folgt der Beitrag: WAS IST KARMA? WIE ES ENTSTEHT UND WIE ES FREIGESETZT WERDEN KANN.



9 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen