• Peter Aziz

ERNÄHRUNG UND DIE HEILUNGSKRISE



Es gibt viele Ideen über Ernährung, aber worauf ich mich konzentrieren möchte, ist, was die Transformation fördert. Dies ist ein Bereich, der sich stark von der normalen Ernährung unterscheiden kann, da er Sie ständig zur Transformation drängt und Sie daher durch eine Heilungskrise nach der anderen führen kann.


Was ist eine Heilungskrise und warum passiert sie?

Transformation ist nicht sanft.


Darwins Theorie der allmählichen Evolution wurde völlig widerlegt. Evolution tritt in plötzlichen Transformationen auf, wenn das eigene System von der Komplexität seiner Umgebung überwältigt wird.


Der Geist, die Emotionen und der Körper durchlaufen alle einen intensiven Wandel zu einer neuen Form, die nichtlinear und nicht kausal mit der alten Form ist. Ein Beispiel dafür ist die Raupe, die sich in eine Art Suppe auflöst, bis sie eine Larve und dann schlussendlich zu einer höheren Lebensform - dem Schmetterling - wird. Wenn eine Person eine große Transformation durchläuft, kann es auch eine Art Krise geben, da Körper, Geist und Persönlichkeit neu angeordnet werden.


Während sich der Körper selbst reinigt, können aus jeder Öffnung Giftstoffe freigelassen werden. Es kann eine laufende Nase, ein Husten, Übelkeit oder Durchfall sein. Oftmals kann es zu einem kurzzeitigen Fieber kommen. Es ist wichtig, diese Symptome nicht zu unterdrücken, da sie Teil eines Heilungsprozesses sind. Die Dinge, die Sie in die Heilungskrise gebracht haben, werden Sie auch schnell durch Sie hindurch bringen. Das bedeutet die reine Nahrung, die Ihre Schwingung erhöht.


Es gibt auch eine emotionale Heilungskrise, da alle in der Vergangenheit unterdrückten Emotionen wieder an die Oberfläche kommen. Es ist wichtig, diese Gefühle zu begrüßen, und dann werden sie bald vorbei sein. Der Grund, warum Menschen hier widerstehen können, ist, dass das Ego jeder großen Veränderung widersteht. Um dies zu verhindern, müssen wir lernen, die Sprache des Egos zu erkennen. Das Ego beschuldigt, leugnet oder rechtfertigt immer. Wenn Sie das tun, sind Sie im Ego.


Es ist auch nützlich zu erkennen, in welchem Stadium die Entwicklung des Egos stecken geblieben ist. Das kindliche Ego sieht die Welt als einen gefährlichen Ort und ist besorgt darum, genug zu bekommen. Das jugendliche Ego bangt darum, gut genug zu sein. Das junge erwachsene Stadium des Egos ist besorgt darum, schnell genug zu lernen oder zu wachsen. Das voll ausgereifte Ego sagt: "Ich bin genug". Wenn wir beginnen, unser Ego zu heilen, reift es durch diese Phasen. Sie können an der Heilung Ihres Egos arbeiten, indem Sie zuerst erkennen, wie es funktioniert, und es dann Ihrem höheren Selbst übergeben, um in der Meditation geheilt und gereift zu werden. Schätzen Sie Ihr Ego ein, indem Sie sich ansehen, was Sie sich besser fühlen lässt als andere, welche Dinge Sie beschuldigen, leugnen oder rechtfertigen und welche Beziehung Sie mit der Welt haben. Mit einem gereiften Ego widersetzt man sich nicht mehr dem Wandel, und die Heilungskrise verläuft schnell und reibungslos.


Ernährungsbedürfnisse für die transformative Heilung

Da die größten Veränderungen im Körper in einem transformativen Heilungsprozess auftreten, ist es wichtig, genügend Nährstoffe zu haben, um diese Veränderungen aufrechtzuerhalten. Bei der Umstrukturierung des Knochens wird viel Kalzium benötigt. Die Regeneration des Drüsensystems erfordert viel Zink. Um sicher zu gehen, dass der Körper alle Mineralien hat, die er braucht, ist es am besten, eine breite Palette von Mineralien in kolloidaler Form einzunehmen. Die Ernährung sollte aus organischen Lebensmitteln bestehen, da Petrochemikalien im Boden die Mineralstoffaufnahme durch die Pflanze verringern. Es ist auch wichtig, viele Enzyme zu haben.


Enzyme zur Heilung

Zuerst einmal, betrachten Sie Enzyme. Dies sind die Katalysatoren oder Agenten der Veränderung im Körper. Es gibt über 1300 bekannte metabolische Enzyme im Körper, so dass dies nicht etwas ist, was Sie durch eine Nahrungsergänzung erhalten werden. Was wir in der Ernährung benötigen, sind Lebensmittelenzyme, die den Körper bei dem Produktionsvolumen von Enzymen entlasten und ihn für die Produktion von Stoffwechselenzymen freigeben. Wir können die Enzyme des Körpers in drei Arten unterteilen: Stoffwechselenzyme, Verdauungsenzyme und Lebensmittelenzyme. Die letzte Art wird in der Nahrung bereitgestellt, die anderen beiden werden vom Körper produziert. Lebensmittelenzyme, die natürlich in allen Rohkostprodukten enthalten sind, dienen dazu, unsere Nahrung vorzuverdauen, wodurch die Verdauungsorgane weniger belastet werden.


Nach dem Prinzip der adaptiven (anpassungsfähig) Sekretion (Absonderung) hat der Körper eine begrenzte Kapazität, Enzyme zu produzieren, und je mehr Verdauungsenzyme er produzieren muss, desto weniger Stoffwechselenzyme kann er produzieren. Letztere werden für Heilung, Reparatur und Transformation benötigt. Ein einfaches Beispiel für eine adaptive Sekretion ist das Schrumpfen der Nebenniere, wenn die Bauchspeicheldrüse als Reaktion auf eine gekochte Ernährung wächst. Die meisten Tiere haben verhältnismässig größere Nebennieren als wir, was ihnen eine viel größere Fähigkeit gibt, mit Stress umzugehen. Der Stress des Überlebens für die meisten Tiere ist mehr, als die meisten Menschen ertragen können. Da Stress ein großer Einflussfaktor bei Krankheiten ist, ist dies ein wichtiger Punkt.


Enzyme zerfallen bei Temperaturen über 118 Grad Fahrenheit (47 Grad Celsius), so dass Sie beim Kochen von Lebensmitteln alle Enzyme verlieren. Um genügend Enzyme für die Transformation zu gewährleisten, brauchen wir eine Rohkostdiät mit viel frischem Rohsaft und Nahrungsenzympräparate, um sicher zu sein. Dieses Programm stimuliert eine kraftvolle Reinigung und Transformation. Da dies unbequem sein kann, werden viele Menschen diese Behandlungsweise nicht aufrechterhalten, da es kein Verständnis für die Heilungskrise gibt, also lassen Sie uns genauer betrachten, was passiert.


Ernährung und der Prozess der Speicherung, Unterdrückung und Freisetzung von Emotionen
Hormondrüsensystem

Unsere Gesundheit wird nach und nach durch die Unterdrückung von Emotionen beeinträchtigt. Jede Emotion wird in einer endokrinen Drüse gespeichert, und sie neigen dazu, von oben nach unten zu verkalken.


Als Kinder haben wir eine natürliche Begeisterung für das Leben, indem wir alles aufnehmen und erkunden. Enthusiasmus bedeutet "Gott in dir". Zu diesem Zeitpunkt ist die Lebenskraft zu 100% in uns vorhanden. Wenn wir Urteile fällen und die Dinge anders sind, als wir es uns wünschen, beginnen wir Schmerzen zu erfahren. Wenn die Begeisterung nachlässt, beginnt die Zirbeldrüse zu verkalken. Wenn wir lernen, Schmerzen zu unterdrücken, wird es in der Hypophyse gespeichert, die dann auch zu verkalken beginnt. Dann spüren wir Wut, weil wir entgegen der wahrgenommenen Quelle unseres Schmerzes reagieren.


Wenn wir Wut unterdrücken, wird sie in der Schilddrüse gespeichert, und wir empfinden stattdessen Angst. Die ursprüngliche Angst ist, dass die Quelle des Schmerzes nie enden wird. Wir verdrängen die Angst in die Thymus Drüse und erleben dann Trauer. Wir unterdrücken die Trauer in den Solarplexus, die Nebenniere und die Bauchspeicheldrüse, und an diesem Punkt geben wir in der Regel die Veränderung auf und werden apathisch (die Apathie wird in der Milz gespeichert). Am Ende unterdrücken wir die Emotionen in die Bewusstlosigkeit, was bedeutet, dass wir abstumpfen und uns des Problems nicht mehr bewusst sind. Diese Bewusstlosigkeit wird in den Gonaden/Keimdrüsen (Geschlechtsorganen) gespeichert.


Wenn Sie sich beginnen zu reinigen und zu transformieren, geben Sie diese Emotionen in umgekehrter Reihenfolge frei. Wenn Sie also mit Ihrer reinigenden, hoch enzymreichen Ernährung beginnen, ist die Bewusstlosigkeit das erste, was Sie loslassen müssen. Dazu gehören alle Anästhetika, Drogen, Alkohol und Ihre eigenen Endorphine, die Sie verwendet haben, um das Fühlen zu vermeiden. Dies wird als Taubheitsgefühl oder kribbeln im Körper empfunden, und ein entferntes schwebendes Gefühl im Geist. Man wird sich im Grunde über das Unbewusste bewusst und lässt es dadurch los. Wenn man das nicht versteht, wird die Reaktion wahrscheinlich sein "Diese Diät zieht mir den Boden unter den Füssen weg. Ich fühl mich nicht geerdet.“ Sicherlich gibt es Zeiten, in denen man sich nicht ungeerdet fühlen will, aber um der Heilung und Transformation willen muss es Zeiten geben, in denen man sich erlaubt, all diese gespeicherte Empfindungslosigkeit freizugeben.


Die nächste Stufe der Reinigung wird die Freisetzung der Apathie sein. Auch das ist etwas, das Sie fühlen müssen, um es loszulassen. Ich ermutige die Menschen immer, der Apathie enthusiastisch zu begegnen. Je mehr Sie sich erlauben, es zu fühlen, desto schneller ändern Sie sich. Nochmal, wenn man die Heilungskrise nicht versteht, wird man wahrscheinlich aufgeben (zumal das Aufgeben das Thema der Apathie ist) und denken: "Ich habe keine Energie bei dieser Diät".


Ebenso, die nächste Ebene der Freisetzung wird Trauer sein, wird man wahrscheinlich denken: "Diese Diät macht mich zu emotional". Mit der Zeit werden Sie durch Angst, Wut und Schmerz gehen, die alle im Körper gespeichert sind und freigesetzt werden. Das alles ist notwendig für Heilung und Transformation, deshalb ist es auch wichtig zu lernen, Ihre Emotionen anzunehmen.


Das große Missverständnis über Ungleichgewichte

Während der Reinigung können sich auch alte körperliche Symptome wiederholen, weil der Körper heilt und sich verändert. Wenn Sie sich an eine gute Rohkost und ein enzymreiches Programm halten, gehen diese Symptome so schnell wie möglich vorbei. Hier ist es wichtig, sich an den Unterschied zwischen Gleichgewicht und Transformation zu erinnern. Viele Heilungen, einschließlich der Ernährung, sind auf das Gleichgewicht ausgerichtet. Während der Transformation durchläuft man eine Heilungskrise und gerät daher aus dem Gleichgewicht, weil das System zusammenbricht und sich auf einer höheren Ebene neu organisiert, um sich dann in ein neues Gleichgewicht, in eine höhere Schwingung einzuleben.


Das Streben nach einem Ausgleich während der Heilungskrise kann die Transformation stoppen, da Sie unvermeidlich zu Ihrem vertrauten, bequemen Gleichgewichtspunkt zurückgeschickt werden und daher nicht durch die Heilungskrise gehen, um auf die höhere Ebene des Gleichgewichts zu gelangen. An dieser Stelle können ausgleichende Arbeitsmittel wie die Kinesiologie Sie in die Irre führen. Muskeltests zeigen tendenziell, was Sie zum Gleichgewicht führt. Während Sie in die Heilungskrise eintreten, bringt Sie alles, was Ihre Schwingung erhöht, weiter aus dem Gleichgewicht und testet daher schwach, während alles, was Ihre Schwingung senkt, Sie zurück ins Gleichgewicht bringt und daher stark testet.


Wenn Sie sich also während Ihres Reinigungsprogramms aus dem Gleichgewicht geraten fühlen und zu einem Kinesiologen gehen, werden alle Ihre Rohkostprodukte schwach getestet werden, so dass man Ihnen von allem mit hoher Vibration abraten; und alle synthetischen Nahrungsergänzungsmittel, die eine geringere Vibration aufweisen, werden stark getestet. So kommen Sie mit einer Ladung der synthetischen Nahrungsergänzungen aus der Praxis heraus, die Sie zu Ihrer vorhergehenden Balance herabsetzen, und kein Durchbruch wurde erreicht. Denken Sie einfach daran, dass die Dinge, die Sie in die Heilungskrise gebracht haben, Sie durch sie tragen werden. Wenn die rohen Säfte und Enzyme anfangen, Sie aus dem Gleichgewicht zu bringen, ist das die Zeit, weiterzumachen und mehr zu nehmen.


Natürliche versus synthetische Vitamine

Zwischen den Transformationen gibt es viele Diäten, die Sie im Gleichgewicht halten, aber nur frische Rohkost und natürliche Nahrungsergänzungsmittel können Ihnen helfen, sich zu verwandeln. Ich möchte darauf hinweisen, dass synthetische Vitamine nicht wie natürliche Vitamine wirken, sondern sich eher wie Drogen verhalten. Wenn man zum Beispiel hohe Dosen von Vitamin C einnimmt, um eine Erkältung zu stoppen, erscheint ein Schleimring in der Iris, als hätten sie Medikamente eingenommen, um sie zu unterdrücken. Natürliches Vitamin C unterdrückt eine Erkältung nicht, sondern fördert die Heilungskrise, die alle Giftstoffe ausscheidet, die der Körper freizusetzen versucht. Alle Vitamintabletten enthalten Kunststoffe. Eine Vitamin-C-Tablette von 500 mg aus natürlichen Quellen müsste die Größe eines Golfballs haben. Es gibt tatsächlich 47 Verbindungen, die zur Vitamin-C-Aktivität beitragen; synthetische Ascorbinsäure ist nicht dasselbe. Die allgemeine Regel ist, der Natur zu vertrauen, nicht dem Labor.


Ernährungsberatung zur Unterstützung von Heilung und Transformation

Ich empfehle eine biologische, rohe Ernährung mit zusätzlicher Ergänzung durch kolloidale Mineralien und natürliche Lebensmittelenzyme. Da der Körper sich darum kümmert, sich selbst zu reinigen, ist es auch wichtig, toxische Produkte wie Kaffee, Alkohol oder stark raffinierte oder verarbeitete Lebensmittel zu vermeiden. Alle chemischen Zusatzstoffe sollten vermieden werden, ebenso wie GMOs. Protein wird von Nüssen und Samen geliefert, aber diese sollten 24 Stunden lang eingeweicht werden, um die Enzymhemmer vor dem Verzehr abzubauen. Im trockenen Zustand enthalten alle Samen einen Enzymhemmer, der hilft, sie stabil zu halten. Bis zur Keimung eingeweicht, werden die Enzymhemmer abgebaut und Enzyme gebildet. Natürliche Nahrungsergänzungsmittel wie Bienenpollen, Nährhefe, Weizengras oder Blau-Grünalgen sind ebenfalls nützlich. Synthetische Vitamine hingegen sollten vermieden werden, da sie die Heilungskrise unterdrücken und somit die Transformation verhindern.


Die Ernährungsprinzipien und -empfehlungen in diesem Artikel werden während der zweiwöchigen Body Electronics Ultimatives Heilen Intensive, die ich jedes Jahr im Juli durchführe, sehr gut berücksichtigt. Während des gesamten Kurses wird den Teilnehmern empfohlen, Enzyme und Mineralien einzunehmen, die die Wirksamkeit der Heilung durch Body Electronics erheblich verbessern. Wir nutzen Körper-Strom und damit dieser effektiv fließen kann, muss eine gute Versorgung mit Ionen (durch die Mineralien) gewährleistet sein. Diese Ionen werden während der Heilung verbraucht und müssen regelmäßig nachgefüllt werden. Ebenso werden Enzympräparate und eine weitgehend rohe Ernährung während des Kurses und idealerweise einen Monat vorher empfohlen.


Bitte kontaktieren Sie mich für Ratschläge über Lieferanten von hochwertigen Mineralien- und Enzympräparaten und für weitere Informationen über die jährlichen Ultimate Healing Intensive Kurse in Devon, Großbritannien, und manchmal auch in den Niederlanden, Deutschland und in Thailand.



13 Ansichten