top of page
  • Peter Aziz

MAGIE: DER PFAD DER FEEN UND DRACHEN




In diesem Artikel erkläre ich die gesamte Abfolge der magischen Einweihungen, die in dieser Kursreihe angeboten werden, und wie man sie durchläuft. Diese Kurse bilden eine fortlaufende Ausbildung in der tiefen und kraftvollen Tradition der Magie.



Hohe Magie und die Schwellenräume

Beginnen wir damit, was Hohe Magie ist, weil sie unser ultimatives Ziel ist. Hohe Magie ist jenseits aller Rituale – sie wird gespeist durch Liebe und ihre einzige Technik ist die Wahl. Sie ist eng verbunden mit dem Wahren Willen und geschieht in den Schwellenräumen. Diese befinden sich dazwischen; nicht in Zeit und Raum, nicht außerhalb von Zeit und Raum, sondern auf der Schwelle. Diese liegt zwischen allen Dimensionen und ist dennoch größer als alle Dimensionen. Eine hier getroffene Wahl trifft hundertprozentig ein.

Jedes magische Ritual ist eine Art von Aktivierung des Willens. Dahinter steht die Vorstellung, unser Bewusstsein an einen Ort zu bewegen, an dem die Wahl allein bereits erschafft. Dies ist Hohe Magie; die Fähigkeit zu erschaffen oder zu verändern allein durch die Wahl. Dorthin führt die Abfolge der Kurse.

Um die volle Kraft der Schwellenräume zu entfalten, erstellen wir Zugänge in verschiedene Dimensionen. Zwischen diesen können wir die volle Kraft der Schwellenräume entfalten. Hier finden wir unbegrenzte Kraft. Jeder Kurs gibt uns den Zugang zu verschiedenen Dimensionen und führt uns zudem durch weitere Initiationen, die unser Bewusstsein erweitern zu dem, was wir wirklich sind, und so werden wir gewahr, was es bedeutet ein Gott zu sein. Außerdem meistern wir auf dieser Reise die verschiedenen Arten von Magie und erkennen, dass die Hohe Magie der gemeinsame Nenner ist.



Arten von Magie

Die frühesten Formen von Magie waren die spirit-Magie und die Analogie-Magie. Spirit-Magie handelt davon, einen spirit oder eine Gottheit zu bitten in deinem Leben zu intervenieren, oder manchmal auch nicht zu intervenieren. Weil zahlreiche Katastrophen als Akte Gottes gesehen wurden, mussten diese Götter beschwichtigt werden, damit sie nicht dein Leben durcheinanderbringen. Diese Art der Magie beinhaltet alle Arten von Gebeten und Rituale, die Hilfe von externen Kräften erbitten.

Analogie-Magie handelt davon zu handeln, als ob das, was du bewirken willst, bereits geschieht. Rituale werden getätigt um einen Vorgang auszuführen. Die unrühmlichste Form der Analogie-Magie ist die, Nadeln in eine Puppe zu stechen um jemanden zu schaden.

In dem Maße wie Bewusstsein sich entwickelte, erschienen neue Formen der Magie. Als nächstes kam die Magie des bewussten Erschaffens. Wir lernten unsere Realität zu erschaffen und sie durch Visualisierung und Glaube anzuwenden. Unsere Werkzeuge waren nun Verlangen, Vorstellung und Erwartung.

Die dritte Art der Magie ist die Magie des Anderen. Sie verweist auf „die andere Welt“, die im Allgemeinen die Feenwelt meint. Die Feen haben von uns verschiedene Werkzeuge und gaben uns die magischen Waffen, welche die Elemente Luft, Feuer, Wasser und Erde steuern, um unsere Realität zu manipulieren.

Als nächstes folgt die Resonanzmagie. Während früher die Menschen Kraft als Folge von Wirkung maßen, handelt die moderne Wissenschaft von Resonanz. Wirkung beruht auf der Physik Newtons, beispielsweise so wie Billiardkugeln sich gegenseitig anstoßen. Moderne Wissenschaft handelt von Energie, bei der es um Wellen geht, nicht um Objekte. Wellen stoßen sich nicht voran, sie verschmelzen miteinander und formen neue Muster. Dies ist Resonanz.

Als Beispiel wie sich dies in der Magie abspielt, stell dir vor, wie der Raum, in dem du dich gerade befindest, angefüllt ist mit der Liebe, die dein Höheres Selbst für dich, und all die Liebe, die die Göttin für dich hat. Deine vorhandene Resonanz bestimmt, wieviel von dieser Liebe du empfindest. Du kannst die Göttin nicht zwingen dich mehr zu lieben, weil sie dich bereits vollständig liebt. Indem du deine Resonanz veränderst, kannst du mehr von dieser Liebe empfangen, und die gesamte Bandbreite möglicher Zukünfte verändert sich.

Diese Art von Magie ist nicht energisch, sondern verwundbar, weil sie dir erlaubt dich zu verändern, damit du deine Realität veränderst. Sie impliziert, dass du die Liebe und die Kraft der Göttin und alle Energien, die du benötigst, in dich lässt um eine gewollte Veränderung zu erzielen.

Die sechste Form ist die Miterschaffungsmagie (Ko-Kreations Magie). Sie unterscheidet sich von der spirit-Magie indem sie nicht jemand anderen bittet etwas zu erschaffen was du willst, sondern darin ein gemeinsames Ziel zu finden und es zusammen zu erschaffen. Wenn zwei oder mehr Wesen gemeinsam magisch wirken, entsteht eine Synergie, die größer ist als die Summe der Teile. Ko-Kreation ist Resonanz, die zwischen, herum, jenseits und durch die Individuen hindurch besteht. Der Trick besteht darin einen Miterschaffer zu finden, der dasselbe Ziel verfolgt wie du.

Um ein Miterschaffer zu sein, musst du zuerst einmal ein Schöpfer sein, weshalb du immer noch deine Zweifel und negativen Vorstellungen heilen musst. Viele meiner früheren Kurse (Drachenmagie, Feenmagie, Dunkelheit und mein Ultimativer Heilungskurs) heilen all das, was dir im Weg steht deine Kraft als Gestalter zu verwirklichen.

Dies führt uns zur Vereinigungsmagie, in der alles Vorgenannte zur selben Zeit geleistet wird. Von dort schreiten wir voran zur Hohen Magie, wo die Techniken transzendiert werden und alles, was du zu tun hast es ist, eine Wahl zu treffen.

Der magische Pfad – Die Drachen- und Feenpfad Reihe


Diese Reihe von Lehrgängen vermitteln eine vollständige Ausbildung und eine Reihe von Initiationen über die verschiedenen Ebenen der Magie bis hin zur Beherrschung der Hohen Magie. Sie richtet sich an alle mit Interesse an Magie, die in ihre volle göttliche Kraft eintreten wollen.




Diese Initiationen beginnen mit der Drachenmagie. Hier werden die einfachsten Lektionen vermittelt, weil wir beginnen uns mit Kraft zu beschäftigen und unsere Miterschaffer zu verstehen. Drachen leben in den Schwellenräumen und besitzen große Kraft. Du befasst dich hier mit deinem Verlust an Kraft und gewinnst das Vertrauen in deine Fähigkeit alle Hindernisse überwinden zu können. Du erlernst ebenfalls einen Selbsterkennungsprozess um deinen wahren Willen zu finden und deine Zukunftskausalität zu erfassen. Ebenso lernst du die Schönheit als Quelle der Kraft zu erfassen.


Die zweite ist die Reihe der Feenmagie. Außer dem Erlernen der Magie des Anderen erlernst du mit Resonanz zu arbeiten. Vielen fehlt die Kraft der Feenmagie, weil sie fein und feminin ist. Sie erzwingt nichts, sondern arbeitet mit Resonanz, um deine Realität leicht und einfach zu verändern. Dies ist eine wichtige Lektion, weil sie dein Augenmerk weg vom Kampf darauf lenkt, wie einfach du dein Leben magisch bearbeiten kannst.


Der dritte Lehrgang ist Dunkelheit. Hier lernst du mit deinem Ego zu arbeiten, dem Schatten und der Nemesis, damit du alle deine tiefsitzenden Blockaden beseitigen kannst, die dich zurückhalten. Hier öffnest du das Tor zum Unbewussten. Kraft ist das Unbewusste, während Wahl bewusst ist. Der entscheidende Schritt in der Magie ist es, die Wahl an diesen Ort der Kraft zu bringen. Hier arbeitest du mit den Dunklen Elfen. Sie erleichtern es dir die tiefsten Blockaden zu durchbrechen, die die Psychologie allein nicht heilen kann. Wenn du dich bereits mit Magie beschäftigt hast aber nicht fühlst damit erfolgreich gewesen zu sein, beseitigt dieser Kurs die Blockaden, damit welche Magie du auch immer praktizierst, du damit erfolgreich sein wirst.

Die vorgestellten Lehrgänge verschaffen dir die Fähigkeit, die ersten Arten von Magie zu beherrschen: Spirit-Magie, Analogie-Magie und Magie der bewussten Veränderung. Sie werden deine Magie voranbringen und dir das Vertrauen vermitteln weiter voranzuschreiten.



Womit wir zur Kristallmagie kommen. Kristalle bringen dich jenseits von Zeit und Raum, aber auch Mitgestaltung gewinnt hier an Kraft. Weil Kristalle keine andere Wahl haben als alles zu verstärken, was wir zu ihnen bringen. Das bedeutet, für jede Magie findet sich ein Kristall. Du musst nur lernen mit dem Bewusstsein von Kristallen zu arbeiten, ihre Eigenarten zu verstehen und lernen durch sie zu reisen. Dies wird dir Möglichkeiten vermitteln einfacher deine Ziele zu manifestieren, zu heilen und zu transformieren.


Dies bringt uns zurück zu den Feen mit den Feeninitiationen. Du wirst durch die vier Städte geführt werden, in denen du Initiationen durchschreitest, die deinen Willen, Gedanken, Emotionen und deine Kraft klären. Du erhältst die elementaren Waffen, die dir die Meisterschaft in der Feenmagie geben. Du wirst mit den Alten arbeiten, die umfassend die Hohe Magie erlangt haben, damit ihre Resonanz dich vorantreibt. Du wirst unglaublich kraftvolle Verbündete finden für die Ko-Kreation.


Der nächste Lehrgang befasst sich mit Den Leuchtenden. Dies sind Wesen, die begonnen haben von der Quelle herabzusteigen, um entstehendem Bewusstsein zu begegnen. Sie sind vor-konzeptuell und können verstanden werden als das Realere hinter den Archetypen. Hier bringen wir Resonanz auf eine neue Ebene, indem wir sie mit dem Höchsten in dir verbinden. Indem du dich mit diesen Wesen verbindest, veränderst du dich auf der Ebene der Seele. Ihre Magie ist die der Berührung, des Seins und der Transzendenz. Sie erwecken dich in einer Weise, die nicht rational geleistet werden kann. Dies ist ein gewaltiger Schritt hin zur Beherrschung der Hohen Magie.


Dann gibt es den Lehrgang der Hohen Magie. Er besteht aus einer Reihe von Initiationen, die den Hohen Magier in dir wiedererwecken, der durch Überheblichkeit in der Welt verloren gegangen ist. Du wirst die Themen heilen, die du für unverzeihlich hältst, wirst das Höchste an Verlangen, Bedürfnis und Trieb aktivieren, dann das Reich des Vorstellbaren betreten; ein Ort der wilden, ungezähmten Kreativität, an dem sich Vorstellungskraft selber in die Vorstellung bringt. Du wirst weitergehend den Schwellenraum verstehen und den Ort betreten, an dem Hohe Magie betrieben wird. Du wirst eine Magie finden, die unaufhaltsam ist, so dass welche Schwierigkeiten auch immer du zuvor erfahren hast, du jetzt mit Zuversicht voranschreiten kannst.


Der abschließende Lehrgang ist die Reihe, die Vereinigung der Magien genannt wird. Warum benötigen wir einen weiteren Lehrgang, wenn wir doch schon die Hohe Magie haben? Da bleibt immer noch die Integration der Schwellenräume, um der Hohen Magie unbegrenzte Kraft zu geben. Die Vereinigung geschieht dort, wo wir alle Dimensionstore der Feenmühle öffnen, damit sie alle zusammenkommen und wir die Synergie benutzen können um Wunder zu bewirken. Wir erkunden, was Magie unaufhaltsam macht und praktizieren eine einfache aber kraftvolle Technik mit Namen „Das Herbeirufen der Wunder“. Dies vervollständigt unsere Reise. Auf dieser Stufe besitzt du das volle Vertrauen in deine Fähigkeiten dein Leben zu beherrschen, alle Hindernisse zu überwinden und deine Träume zu verwirklichen.

Wenn du in deinem Inneren weißt, dass Magie real ist, du kraftvolle Resultate erschaffen und deine größten Träume verwirklichen willst, dann beginne bitte mit der Drachenmagie und arbeite dich durch die Abfolge der Kurse. Falls du direkt zur Hohen Magie voranschreitest, wirst du sie nicht verstehen. Ich aktualisiere gerade meinen Lehrgang Hohe Magie und er wird zugänglich sein in meiner online-Schule im frühen Juni (bald auch auf deutsch).

Für wen ist diese Reihe? Für alle, die wissen, dass sie Götter sind und ihr volles Potential erreichen möchten, und alle, die Magie auf einem hohen Niveau beherrschen und kraftvolle Resultate erschaffen möchten.


Schau dich gerne auf Peter's online Schule für Magie um. Hier gibt es schon einige Kurse auf deutsch.


Ein Drachen Magie - live online Kurs ist auch für Februar 2023 geplant. Schau gerne hier.

25 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page