• Peter Aziz

TANTRA UND SEXUELLE ALCHEMIE


Mit Tantra kann der intelligente Einsatz von Sex große Mengen an Kraft freisetzen und große Transformation bewirken. Vielen Menschen gelingt dies nicht, weil sie die Alchemie nicht verstehen.


In der Alchemie ist es ein bisschen wie in der Kernphysik: Es gibt entweder Spaltung oder Fusion, die beide große Kraft freisetzen, aber von beiden ist die Fusion die stärkere. Wenn es einem Paar nicht gelingt, die Fusion zu erreichen, fühlen sie sich nach dem Sex eher getrennt. Durch die Spaltung wird immer noch Kraft freigesetzt, aber sie ist nicht so kraftvoll, transformierend oder befriedigend.


Was ich hier besprechen möchte, ist der Prozess der alchemistischen Verschmelzung. Er beinhaltet ein gewisses Maß an Komplexität, und wenn alle Schritte vorhanden sind, ist der Erfolg erreicht. Der Prozess ist in vielen Prozessen des Lebens potenziell vorhanden, aber die Alchemie wird verpasst, weil die Menschen sich der Schritte nicht bewusst sind und deshalb den Prozess abkürzen.


Jeder alchemistische Prozess hat sieben Schritte, aber ohne ein entwickeltes Bewusstsein wird man fast immer beim vierten Schritt aufhören, und vielleicht sogar die ersten drei Schritte auslassen und sich nur auf den vierten konzentrieren. Die Schritte führen von der Freiheit zur Einschränkung und zurück zur Freiheit. Als sehr einfaches Beispiel nehmen Sie einen alltäglichen Vorgang wie das Schreiben eines Briefes.


Zu Beginn richten Sie die Umgebung ein; Sie haben ein Blatt Papier und einen Stift vor sich liegen. In diesem Moment haben Sie völlige Freiheit. Jeder Schritt bringt Sie in eine tiefere Einschränkung, da Sie entscheiden, an wen Sie schreiben, dessen Namen und Adresse schreiben, den Inhalt hinzufügen und dann unterschreiben. Dies ist der vierte Schritt, bei dem die meisten Menschen aufhören. An diesem Punkt ist die Einschränkung am größten, da es unterschrieben und fertig ist. Sie könnten jedoch den Prozess in die Freiheit fortsetzen, indem Sie den Brief lesen, sehen, ob es etwas gibt, was Sie ändern möchten, Änderungen entsprechend den Emotionen und der Inspiration vornehmen und schließlich einen befriedigenderen Brief produzieren, der viel Gedanken, Inspiration und Emotion enthält. Dies ist nun ein alchemistischer Prozess, der Energie freisetzt und Transformation erzeugt.


Um diesen Prozess auf die sexuelle Alchemie anzuwenden, gibt es ebenfalls sieben Stufen. Diese sind:


1. Das Schaffen der Kulisse und des Settings.

2. Teilen der eigenen Fantasien.

3. Ausleben der Phantasien im Vorspiel.

4. Geschlechtsverkehr bis zum Orgasmus.

5. Den Orgasmus sich im ganzen Körper ausbreiten lassen.

6. Totale Hingabe.

7. Die andere Person als etwas anderes zu sehen, auf Grund dessen, was man getan hat.


Daraus können Sie ersehen, dass die meisten Menschen bei Stufe 4 aufhören und manche sogar die ersten 3 verpassen. Kein Wunder, dass sie die Fülle der sexuellen Alchemie mit ihrer Kraft und Ekstase nicht erreichen. Dies ist ein wichtiger Prozess, also lassen Sie uns ein wenig mehr ins Detail gehen:


Die Kulisse und Einstellung

Jede Vorbereitung, die Sie treffen, um eine Atmosphäre zu schaffen, die dem Liebesspiel förderlich ist, ist ein guter Anfang. Es kann so einfach sein, wie ein Bad zu nehmen, bevor Sie Liebe machen, bis hin zum Einrichten Ihres Liebesnestes, je nach Fantasie oder heiligem Ritual. Dies wird zu einem sehr persönlichen Ritual, aber das Schaffen des Raums ermöglicht den Fluss der Kraft.


Phantasie teilen

Die Vorstellungskraft ist unser mächtigstes Werkzeug der Schöpfung; unterstützt durch den Wunsch kann sie Wunder bewirken. Diejenigen, die die Metaphysik nutzen, um ihre Träume zu erschaffen, sind mit der Fokussierung der Vorstellungskraft vertraut. Das Reich der Phantasie wird jedoch nicht gut verstanden, da es oft vom Willen ablenkt, d.h. von dem, was man tatsächlich manifestieren möchte. Die Phantasie, die in Kontakt mit den tiefsten, ungehemmten Wünschen steht, ist die größte Quelle der Kraft. Wahrscheinlich werden Sie sich nicht dafür entscheiden, Ihre Phantasien tatsächlich zu manifestieren; das ist es, was die Phantasie vom Ziel unterscheidet, aber das Nachgeben der Phantasie setzt große Kraft frei und schärft gleichzeitig das Werkzeug der Vorstellungskraft. Ein so wichtiges Werkzeug sollte regelmäßig geschärft werden. Ich möchte ein wenig abschweifen, indem ich vergleiche, wie dies mit Ihrem idealen Ziel zusammenhängt.


Ein ideales Ziel ist die ultimative Vollkommenheit, auf die Sie hinarbeiten, die Sie in diesem Leben nicht erreichen werden, aber es steht wie ein Leuchtfeuer auf den inneren Ebenen und zieht Sie mit mehr Kraft dorthin, so dass sich alle Ihre realistischen Ziele, die auf das Ideal ausgerichtet sind, viel schneller manifestieren. Eine sexuelle Fantasie kann also die perfekteste sexuelle Erfahrung sein, die Sie sich vorstellen können, oder sie kann einfach nur unkontrollierte Lust sein, die aus der Tiefe Ihres Wesens aufsteigt. So oder so, dies ist der Moment, in dem tiefe Kräfte freigesetzt werden. Für Partner, die sich dies gegenseitig erlauben, ist eine gewisse Sicherheit und Reife erforderlich, um frei von Eifersucht und Angst zu sein. Denken Sie daran, dass immer dann, wenn große Macht angestrebt wird, Angst zu überwinden ist. Was die Macht zulässt, ist die Erkenntnis, dass sie Sie zusammenführt und nicht zwischen Sie kommt.


Natürlich stehen alle möglichen Konditionierungen im Weg, denn die Sexualität, die ein so bereites Tor zur Macht ist, wird immer wieder von all jenen angegriffen, die Sie kontrollieren wollen. Religiöse Sprüche wie "Du begehst bereits Ehebruch in deinem Herzen" sind dazu gedacht, dich durch Angst und falsche Moral unter Kontrolle zu halten.

Fantasie beinhaltet oft, dass Sie sich anschauen, welche Handlungen Sie antörnen, aber ausnahmslos wird es sich um Fantasien über andere Menschen handeln, die Sie besonders heiß finden. Richtig eingesetzt, wird Sie das nicht in den Ehebruch treiben, sondern Sie in Ihrer Beziehung weiter voranbringen. Sie können sich tatsächlich von denen ernähren, die eine sehr starke sexuelle Kraft haben, und sie die verborgenen Tiefen der gleichen Kraft in Ihnen auslösen lassen. Alles, was Sie bewundern, ist letztlich ein Spiegelbild Ihres Schattens. Um einen echten Kraftfluß zwischen Ihnen zu ermöglichen, seien Sie bereit und haben Sie keine Angst, Ihre heißesten Phantasien zu teilen.


Ausleben der Fantasie: Vorspiel

Nachdem Sie Ihre Fantasien geteilt haben, sollten Sie erregt sein, und das Vorspiel beginnt. Alle Akte der Fantasie können Sie ausleben, aber auch Fantasien anderer können in das Vorspiel eingebracht werden. Ab diesem Punkt müssen Sie einfühlsam und anpassungsfähig sein, denn einige der Fantasien könnten zu real werden und einem von Ihnen beiden Unbehagen bereiten. Lassen Sie sich von dem leiten, was Sie wirklich anmacht, und entfernen Sie sich sanft von allem, was die Energie einschränkt. Der Zweck des Vorspiels ist es, Sie beide so leidenschaftlich wie möglich zu machen, Energie aufzubauen, um einen Orgasmus zu erzeugen, der stark genug ist, um Sie durch die folgende Alchemie zu schicken.


Geschlechtsverkehr, bis zum Punkt des Orgasmus

Das ist ziemlich selbsterklärend, aber denken Sie daran, dass die Fantasiephase abgeschlossen ist und Sie sich jetzt in Leidenschaft vereinen. Also legen Sie los; bauen Sie sich auf den größten Orgasmus aller Zeiten auf.


Um noch einmal kurz abzuschweifen: Was tatsächlich beim Orgasmus passiert, ist, dass Ihre Seele durch Ihren Scheitel nach oben schießt, um sich mit Ihrem höheren Selbst zu vereinen. Es ist normalerweise nur ein kurzer Moment, der in einem Augenblick zurück in Ihren Körper kommt, aber es ist das, was Ihnen das Hochgefühl gibt. Wir werden darauf aufbauen, um viel größere Ekstase, Kraft und Erleuchtung zu erzeugen.


Den Orgasmus sich im ganzen Körper ausbreiten lassen

Dies ist um so einfacher, je besser der Orgasmus war. Alles, was Sie tun müssen, ist, den schönen Empfindungen zu erlauben, sich auszubreiten, während Sie sich gegenseitig halten. Sie breiten sich von den Genitalien aus, durch den ganzen Körper. Wenn der Orgasmus nicht bis in die Finger und Zehen geht, ist er noch nicht vollständig.


Totale Hingabe

Auf dem Höhepunkt der Glückseligkeit kann es noch höher gehen, indem Sie sich hingeben. Je tiefer und vollständiger Sie sich hingeben, desto höher steigen Sie in die Glückseligkeit auf. Sie können sich der Liebe hingeben, der Glückseligkeit, Gott/Göttin/Alles was ist, der Magick. Magick ist ein sehr wichtiger Punkt, obwohl viele Menschen nicht erkennen können, was es wirklich ist. Wie oft haben Sie schon gehört "die Magie ist aus unserer Beziehung verschwunden"? Jeder sucht nach dieser Magie, ohne zu wissen, was sie ist. Es ist dieses Mysterium, die Berufung zum Einssein, die Kraft und Schönheit der Alchemie. Es ist nicht nur Sex, den die Leute wollen: Dafür kann man bezahlen, aber das hat nicht die Magie. Nun, Sie müssen diese Magie nicht dem Schicksal überlassen: Hier erfahren Sie, wie Sie ihr nachgehen, sie verführen und meistern können. Erlauben Sie also diese Magie, wenn Sie sich ihr hingeben.


Die andere Person als anders sehen

Ein mächtiger alchemistischer Prozess wie dieser verändert Sie. Nichts ist wirklich da, bevor es nicht beobachtet wird, deshalb ist es wichtig, als letzten Schritt die Veränderung zu beobachten, anzuerkennen und zu schätzen. Dies geschieht im Stillen. Wenn Sie Ihren Partner ansehen und wissen, dass diese Alchemie eine Veränderung bewirkt hat, können Sie einen Unterschied in ihm sehen, obwohl Sie ihn nicht definieren können. Wenn Sie die Veränderung sehen, vollendet sich die Alchemie auf eine Weise, die nicht beschrieben werden kann. Die Kraft ist geerdet, Ihre Energie ist hoch, und Sie fühlen sich fantastisch.


Sich selbst zu erlauben, verändert zu werden, ist sehr verletzlich, aber auch schön. Sie wissen nicht genau, wie Sie sich verändern werden, aber weil die Energie so hoch ist, vertrauen Sie darauf, dass die Transformation durchweg positiv sein wird. Vermeiden Sie es, Verletzlichkeit mit Offenheit für Schaden zu verwechseln. Sie sind nicht verwundbar für Missbrauch, Sie sind verwundbar für Liebe, Schönheit, Ekstase, Göttlichkeit und Ihre eigene Kraft. Was Sie sich erlauben, verletzlich zu sein, ist das, was Sie verändern wird. Der Liebe gegenüber verletzlich zu sein, bedeutet, sich zu verändern, weil Sie geliebt werden. In diesen letzten beiden Stufen erlauben Sie Verletzlichkeit und Veränderung. Schließlich sehen Sie Ihren Partner als einen, der sich verändert hat, und lassen die Magie geschehen.


Voraussetzungen

Dieser Prozess ist nicht allzu kompliziert, aber es kann Themen geben, die geheilt werden müssen, bevor Sie sich wirklich darauf einlassen können, also lassen Sie uns einen Blick auf die Voraussetzungen werfen, d.h. welche Themen geheilt werden müssen, um tantrische Alchemie zu ermöglichen.


Erstens: Wut, entweder auf das gleiche Geschlecht oder auf das andere Geschlecht. Menschen können beide Arten von Wut in sich tragen. Es gibt Männer, die z.B. wütend auf Männer sind, weil sie missbräuchliches Verhalten beobachtet haben. Wenn Sie wütend auf das andere Geschlecht sind, werden Sie Ihren Partner im Bett bestrafen. Wenn Sie auf das gleiche Geschlecht wütend sind, werden Sie sich selbst im Bett bestrafen. (Dies gilt für eine heterosexuelle Beziehung. Für homosexuelle Beziehungen ist offensichtlich nur die Wut auf das gleiche Geschlecht ein Thema).


Zweitens: Wenn Sie noch ungelöste Emotionen mit einem früheren Partner haben, dann ist diese Person energetisch gesehen immer noch mit Ihnen im Bett, zwischen Ihnen und Ihrem jetzigen Partner. Die Vergangenheit muss geheilt werden, damit Sie sich in eine größere Zukunft bewegen können. Um solche Themen vollständig zu heilen, könnten Sie in Erwägung ziehen, meinen Kurs "Ultimative Heilung" zu besuchen. Dabei geht es nicht um Tantra, aber er wird Sie schneller als alles andere von all diesen Themen heilen.


Abgesehen von der Vergangenheitsbewältigung ist der andere Stolperstein das Loslassen zum Orgasmus, und insbesondere die Hingabe und Verletzlichkeit, die diese Alchemie erfordert. Dies ist mit einigen sehr tiefen Instinkten verbunden, die ich in meinem Artikel über das Shree-Yantra erwähnt habe. Die Ermächtigung dieses Yantras kann dieses Problem heilen.


Meine Art, dieses tantrische Wissen weiterzugeben, ist nicht so sehr durch direkte Anweisung, da dies ein sehr privater Bereich ist und der Prozess keine weitere Ausarbeitung benötigt. Also gebe ich Ihnen dieses Wissen weiter und biete Einweihungen und Heilungen an, die Sie befähigen, dies perfekt umzusetzen. Hier sind die Kurse und Einweihungen, die ich zu diesem Zweck anbiete.


Der Ultimative Heilungskurs. Dies ist einfach ein sehr kraftvoller Heilungskurs, der all Ihre Blockaden in kürzester Zeit auflöst und Sie ermächtigt, mit Mut, Kraft und Begeisterung in die Zukunft Ihrer Schöpfung zu gehen.


Shree Yantra Einweihung. Dies ist eine einstündige Einweihung, die die konfliktreichen Elemente Ihres Wesens in Einklang bringt und Sie in Richtung Vollkommenheit bewegt, beginnend mit der Vollkommenheit des Sexes. Es wird die Übergabeprobleme klären.


Kamadev-Einweihung. Diese ist darauf ausgerichtet, Liebhaber anzuziehen und Ihre sexuelle Anziehungskraft zu erhöhen. Schließlich ist das größte Hindernis von allen, keinen Partner zu haben. Diese Ermächtigung kann verwendet werden, um eine neue Liebe anzuziehen, aber auch, um Ihr Charisma aufzubauen, damit Sie in der Lage sind, Ihren Partner zu begeistern.


Candali. Dies ist eine Reihe von Einweihungen, die tantrische Kraft aufbauen und die Kundalini in sicheren Stufen anheben. Es gibt weitere Kräfte der Verführung sowie Heilung und Erleuchtung, und die Übungen können mit einem Partner durchgeführt werden, um die Kundalini gemeinsam zu erhöhen. Dies baut die rohe Kraft auf, die dafür sorgt, dass alle Ihre tantrischen Praktiken kraftvoll sind.


Geistige Beschwörungen. Es gibt einige mächtige geistige Verbündete, die, wenn sie mit Ihnen verbunden sind, große tantrische Fähigkeiten weitergeben können. Die erste von ihnen sind die Lamia, halb Schlange, halb Frau, die die Vorläufer der Sukkubi sind. Potenziell gefährlich, aber ich würde nur eine hochentwickelte Lamia beschwören, die ein Meister der sexuellen Alchemie ist, die die sexuelle Energie stimuliert und nährt, da sie von der Kraft profitiert, die in dieser Alchemie entfesselt wird. Keine Sorge, es wird eine unbegrenzte Menge an Kraft freigesetzt, so dass es Ihnen nichts wegnehmen wird. Der andere Geist ist der Vetala, ein weiterer mächtiger tantrischer Geist, der mit Kali verbunden ist. Ich habe diese bisher nicht angeboten, aber sehen Sie sich meine Dschinn- und Devata-Sektion an, und ich kann andere Geister nach Ihren Bedürfnissen beschwören. Ich empfehle solche Geister nur, nachdem man die Candali-Ermächtigungen abgeschlossen hat, da man eine gute Grundlage in tantrischer Kraft braucht.


Hier ein Beitrag über: SEXUELLE ANZIEHUNG: DIE DO'S UND DON'TS


Lesen Sie auch: DIE SIEBEN EBENEN DER EMOTIONALEN HEILUNG TEIl 1

25 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen