top of page
  • AutorenbildPeter Aziz

HEILUNG DES NETZES




Ich möchte mit einer tieferen Erklärung des Shree Yantra beginnen und wie es das Gewebe der Realität symbolisiert.


Die 19-dimensionale Stringtheorie und das Shree Yantra

Ich habe als Physiker angefangen. Ich beschäftigte mich sehr intensiv mit der 19-dimensionalen Stringtheorie, die ich für die beste wissenschaftliche Erklärung des Raums hielt. Ich versuchte immer, die Bilder, die ich mathematisch analysierte, zu visualisieren. Das war ziemlich schwierig, wenn es um den 19-dimensionalen Raum ging. Erst nach vielen sehr tiefen Meditationen, während der Arbeit mit der hinduistischen Tantrik-Göttin Tripura Sundari, hatte ich die Vision des 19-dimensionalen Raums. Es war ziemlich überwältigend, aber dann reduzierte sich alles auf das Shree Yantra. So sah das 19-dimensionale Netz aus, wenn man es aus dem Blickwinkel der dreidimensionalen Welt betrachtete. Von dort aus war es einfach, sich vom Shree Yantra zurück in das 19-dimensionale Netz zu arbeiten.


Wenn du das Shree Yantra aus einem seiner äußeren Winkel betrachtest, siehst du eine Struktur aus 18 Tetraedern, die perfekt mit dem Tetraeder-Modell der Einheitlichen Feldtheorie von Nassim Haramein übereinstimmt. Dies zeigt, dass die Struktur der Leere, die alles in Kontakt bringt, dem Muster einer unendlichen Tetraederanordnung folgt. Die erste innere Schicht aus 18 Tetraedern ist die Basis, auf der das Muster unendlich erweitert werden kann.


Das Konzept, mit 18 zu beginnen, ist nicht neu. Das Quantenfeld enthält 18 Wellenformen. Das arabische und hebräische Alphabet, auf dem ein Großteil der Magie und der Gematria basiert, hatte ursprünglich 18 Buchstaben, bevor Vokale hinzugefügt wurden. Das Runenlied aus dem Havamal hat 18 Strophen, was darauf hindeutet, dass es ursprünglich 18 Runen gab, bevor die älteren Runen hinzugefügt wurden. Das Shree Yantra ist also eine Karte des Ursprungs der Schöpfung und das Muster, das alle Dinge in Kontakt bringt. Es ist im Grunde genommen die beste Darstellung des Netzes.


Multidimensionale Heilung und der Pfad der Magie



Es reicht zu wissen, dass wir durch dieses 19-dimensionale Netz miteinander in Kontakt gebracht werden und dass alle Dimensionen dieses Netzes Auswirkungen auf uns, unsere Gesundheit und unser Leben haben. Am deutlichsten zeigt sich das an den Menschen, mit denen wir in Kontakt gebracht werden. Unsere Beziehungen beeinflussen uns emotional, und die Emotionen wirken sich auf unsere Gesundheit aus. Wenn wir uns selbst heilen wollen, müssen wir oft die Beziehungen zu anderen Menschen auflösen. Dann gibt es vergangene Ereignisse, die uns immer noch beeinflussen. Die Fäden dazu werden oft als Zeitlinien bezeichnet. Auch die Zukunft wirkt sich über diese Zeitlinien auf uns aus. Wenn Träume zerbrechen, verlieren wir die Zukunft, die Teil unseres Plans war, und landen in einer begrenzteren Zukunft. Um uns selbst vollständig zu heilen, müssen wir die Vergangenheit aufarbeiten, Beziehungen heilen und unsere Träume wiederherstellen.Bei der Heilung des Netzes geht es nicht nur um die Heilung des physischen Körpers. Da alles miteinander verbunden ist, geht es darum, unser Leben und unser Schicksal wieder in die richtigen Bahnen zu lenken. Dazu gehört auch unsere Spiritualität und unser Platz als Magier, der das Leben unserer Träume erschafft. In der keltischen Feenmagie ist eines der Geschenke der Alten das Wohlbefinden. Überlege, was es bedeutet, wenn dein ganzes Wesen gesund ist.


Da es 19 Dimensionen gibt, liegt es auf der Hand, dass die Heilung weit mehr umfasst als die bereits erwähnten Punkte. Deshalb geht die Suche nach Heilung weiter und endet im alten magischen Wissen. In der Bon Jankri-Tradition gibt es neun Reiche der Unterwelt und sieben höhere Reiche. Man geht auch davon aus, dass es parallele Leben gibt. Die Ursache der eigenen Probleme wird oft in diesen anderen Bereichen gefunden, da sie uns hier beeinflussen, auch wenn wir sie nicht sehen. Wenn wir das Netz heilen, heilen und korrigieren wir die Fäden zu allen Dimensionen, mit denen wir in Kontakt gebracht werden. Diese sind sehr individuell, denn in dieser 19-dimensionalen Realität kann es viele Welten im ganzen Netz geben, aber nicht alle sind direkt mit dir verbunden. Jeder von uns fühlt sich mit bestimmten Traditionen und Gottheiten verbunden und hat seine eigenen einzigartigen und komplexen Beziehungen zu allen Welten um uns herum. So finden wir, dass unterschiedliche Methoden zu unterschiedlichen Zeiten für jeden von uns funktionieren.


Das Shree Yantra als ultimativer Schlüssel zur Heilung

Mit dem Shree Yantra haben wir jedoch ein Werkzeug, das das gesamte Netz heilt, unabhängig davon, welchen Traditionen wir folgen. Wenn du es benutzt, um dein Netz allmählich zu heilen, merkst du, wie sich deine Gesundheit verbessert, Beziehungen heilen, Hoffnung und Träume wiederhergestellt werden und sich dein ganzes Leben allmählich zum Besseren wandelt. Manchmal verändern sich auch deine Wünsche, denn viele unserer Träume beruhen auf gerissenen Fäden zu unserer positiven Zukunft. Mit anderen Worten, sie sind oft Kompromisse, wenn unsere wahren Träume verloren gegangen sind. Es ist also gut, an der Heilung des Netzes zu arbeiten und zuzulassen, dass sich Wünsche und Träume auf dem Weg dorthin verändern.


Durch meine immer tiefer gehende Vision mit diesem Yantra, heilen die Ermächtigungen, die ich für seine Verwendung gebe, auf immer tieferen Ebenen. Diejenigen, die diese Ermächtigung bereits von mir erhalten haben, bekommen automatisch ein Upgrade. Wenn du das Shree Yantra benutzt, heilt es das gesamte Netz um dich herum und bewirkt all die oben beschriebenen positiven Veränderungen.


Feen als multidimensionale Wesen

Es gibt noch einen weiteren Punkt, den ich immer wieder betonen werde: Wenn du dich auf die Feenwelt einlässt, kannst du die wahre Magie erleben. Es sind die Feen, die mir die multidimensionale Vision gegeben haben, die es mir ermöglicht hat, all dies zu verstehen. Viele Menschen haben Schwierigkeiten mit dem Konzept der Feen, weil die Märchen ein falsches Bild vermitteln, aber du solltest inzwischen wissen, dass ich einen sehr wissenschaftlichen Hintergrund habe. Sobald du die multidimensionale Natur der Realität verstehst, ergibt alles einen Sinn. Nicht jedes Bewusstsein beschränkt sich auf den 3D-Raum, in dem wir leben. Manche Bewusstseine nehmen eine mehrdimensionale Form an. Die Fae, die Feen, sind mehrdimensionale Wesen.

Wenn wir mit solchen Wesen in Berührung kommen, erweitert sich unser Bewusstsein, um die magischen Dimensionen zu verstehen. Auch in Indien sind die Orte der spirituellen Kraft mit Feen verbunden. Obwohl die Feenmagie, die ich unterrichte, hauptsächlich aus der keltischen Tradition stammt, habe ich auch eine Einweihung von Ratu Kidul, der Fee der Westjavasee. Alle großen Zauberer in Java und Indien haben mit diesem Wesen gearbeitet.


Der Kurs, den ich leite: Magick - Der Feen- und Drachenpfad ist eine Reihe von ernsthaften Einweihungen, die das eigene Bewusstsein in ein multidimensionales Bewusstsein erweitern, in dem Magie natürlich und leicht ist und die Gestaltung des eigenen Lebens zur natürlichsten Sache wird. Ich werde mehr schreiben, um Missverständnisse über die Fae auszuräumen und zu erklären, was sie wirklich sind und welchen wichtigen Platz sie in unserer Magie einnehmen.

Siehe auch meinen Online-Kurs zur Feenmagie. (bald auch auf deutsch)






5 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Commenti


bottom of page